EYELINK – DER REFLEX VON SICHERHEIT

Wer sich an die Farbe des Helms von Marco Pantani erinnern kann, hebe die Hand.
Schwierig, nicht? Genau. Denn der legendäre Radsportler hat nie einen Helm getragen – genauso wie die meisten Champions jener Zeit.

Heute wäre es wirklich seltsam, Radprofis ohne Helm zu sehen. Man sieht auch fast keine Radamateure mehr, die „barhäuptig“ trainieren.

Diese Evolution in der Biker-Kultur ist den Profis zu verdanken, die gegen Ende der 90er-Jahre aufgrund des tödlichen Unfalls von Fabio Casartelli die Botschaft vermitteln konnten, dass der Helm eine unerlässliche Sicherheitsmaßnahme ist und Teil der Standardausrüstung jedes Radfahrers sein muss.

Wenn die Sicherheit im Straßenverkehr aber Vorrang hat, weshalb nicht einen Schritt weitergehen und anderes Zubehör verwenden, das diesbezüglich ebenso wichtig ist? Der Rückspiegel zum Beispiel.

Statistisch gesehen, ereignen sich die meisten Unfälle dann, wenn sich Radfahrer drehen, um zu prüfen, was hinter ihnen geschieht, und sich dabei oft zur Mitte der Fahrbahn hin verlagern. Dennoch weckt der Rückspiegel immer noch ein gewisses Misstrauen. Vielleicht, weil man den Look des Fahrrads nicht beeinträchtigen will?

Nicht mal die Profis verwenden ihn …

Jene, die so denken, möchten wir die Fahrer der MotoGP vor Augen führen: Ihre Maschinen haben keinen Rückspiegel, weil sie ihn auf der Rennbahn schlichtweg nicht brauchen. Fragen Sie aber mal Motorradfahrer, ob sie auf der Straße ohne Rückspiegel fahren würden! Sie würden als verrückt gelten.

Was soll bei Fahrrädern nun anders sein? Auch in diesem Fall wäre ein Rückspiegel während der Rennen überflüssig. Wenn wir aber im Verkehr unterwegs sind, mit Autos, die hautnah an uns vorbeisausen, ist dies ein äußerst nützliches Instrument.

Es ist wohl nur eine Frage der Zeit. Früher oder später werden wir die Montage eines Rückspiegels am Fahrrad, der uns beim Fahren sogar das Leben retten kann, als natürlich erachten. Die Wahl wäre sicherlich einfacher, wenn das fragliche Objekt ein besonderes, elegantes Design hätte – so wie der Spiegel Eyelink von Selle Italia, der einen großen Sehwinkel bereitstellt – für maximale Sicherheit auch auf den verkehrsreichsten Straßen.

Eyelink sorgt beispielsweise dafür, dass wir unsere Fahrt in kompletter Sicherheit vor einem Schaufenster verlangsamen können, um im Spiegelbild zu kontrollieren, ob wir einen einwandfreien Stil an den Tag legen (Hand aufs Herz: Wer macht das nicht von Zeit zu Zeit?).

Summary
Eyelink, der Fahrradspiegel, der dein Leben rettet | Technologie im Sattel – Selle Italia
Article Name
Eyelink, der Fahrradspiegel, der dein Leben rettet | Technologie im Sattel – Selle Italia
Description
Sicherheit beim Fahrradfahren ist unerlässlich. Der Eyelink Rückspiegel von Selle Italia ist die ideale Lösung
Author
Publisher Name
Selle Italia
Publisher Logo

« Zurück

Scegli il tuo paese

Europe

ist auch

Fügen Sie Ihre Daten ein und abonnieren Sie unseren Newsletter.

*obligatorische Felder