Jolanda Neff, Weltmeisterin im Mountainbike-Marathon

Die 23-jährige Schweizer Radrennfahrerin Jolanda Neff des Stöckli Pro Teams gewann in Laissac, Frankreich, am 26. Juni 2016 die Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft.

70 km und 2.350 m Höhenunterschied in 3h 56’ 57’’ – dies ist das ausgezeichnete Ergebnis der neu gekrönten Weltmeisterin.

Jolanda gab von Anfang an Volldampf, gefolgt von der dänischen Titelverteidigerin Annika Langvad, die jedoch sehr bald zurückfiel, anscheinend wegen einer Reifenpanne. Die Schweizerin mit viel Kraft und Herz konnte schon nach weniger als einer Stunde einen Freiraum schaffen: 1′ 47” auf die Dreiergruppe bestehend aus der Britin Sally Bigham und den beiden Französinnen Sabrina Enaux und Helene Marcouyre.

Top auf dem Sattel

Jolanda Neff ist an diesem Tag in Bestform, unterstützt von den einzigartigen Merkmalen ihres Sattels, dem technisch wesentlichen Element, um bei einem anspruchsvollen Rennen wie diesem Spitzenleistungen zu erzielen. In diesem Fall ist es das Modell SLR Kit Carbonio Flow von Selle Italia mit einem CarbonKeramic-Rahmen, der unglaublich leicht ist und durch eine sehr hohe Festigkeit und Beständigkeit abgerundet wird – gewährleistet auf der Grundlage strengster Tests.

Alles läuft sehr gut für Jolanda – vom Anfang bis zum Ende. Sie siegt mit einem Vorsprung von 2’ 34’’ auf die Britin Sally Bigham und von über 5 Minuten auf Sabrina Enaux. Eine weitere Schweizerin, Ariane Kleinhans, belegt mit einem Rückstand von mehr als 7 Minuten den vierten Platz, während die beiden Italienerinnen Mara Fumagalli und Valentina Frasisti das Rennen vortrefflich mit dem 5. und 6. Platz beenden. Annika Langvad fiel hingegen stark zurück.

Rangliste Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaften 2016

1) Jolanda Neff (Schweiz) in 3h 56’ 57’’

2) Sally Bigham (Großbritannien) +2’ 34”

3) Sabrina Enaux (Frankreich) +5’ 33”

4) Ariane Kleinhans (Schweiz) +7’ 06”

5) Mara Fumagalli (Italien) +8’ 52”

6) Valentina Frasisti (Italien) +13’ 12”

7) Helene Marcouyre (Frankreich) +14’ 10”

8) Christina Kollmann (Österreich) +15’ 30”

9) Annika Langvad (Dänemark) +15’ 20”

10) Nathalie Schneitter (Schweiz) +17’ 59”

 

Summary
Jolanda Neff, Weltmeisterin im Mountainbike-Marathon | Nachrichten vom Radfahren
Article Name
Jolanda Neff, Weltmeisterin im Mountainbike-Marathon | Nachrichten vom Radfahren
Description
Die 23-jährige Schweizer Radrennfahrerin Jolanda Neff des Stöckli Pro Teams gewann in Laissac, Frankreich, am 26. Juni 2016 die Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft. 70 km und 2.350 m Höhenunterschied in 3h 56’ 57’’ – dies ist das ausgezeichnete Ergebnis der neu gekrönten Weltmeisterin.
Author
Publisher Name
Selle Italia
Publisher Logo

« Zurück

Scegli il tuo paese

Europe

Finden Sie Einen Idmatch Dealer In Ihrer Nähe und einen Termin buchen

ist auch

Fügen Sie Ihre Daten ein und abonnieren Sie unseren Newsletter.

*obligatorische Felder